Die "Sterne des Sports"

Foto: © BVR / DOSB
Foto: © BVR / DOSB

Sport­vereine sor­gen jahr­ein jahr­aus für att­rak­tive Sport- und Freizeit­ange­bote, für aus­reichend Bewe­gung und sie leis­ten einen gro­ßen gesell­schaft­lichen Bei­trag bei­spiels­weise im Be­reich der Inte­gra­tion und der Inklu­sion. Dieses viel­fäl­tige Enga­gement beloh­nen die Volksbanken und Raiffeisenbanken zu­sammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund be­reits seit 13 Jah­ren mit den Sternen des Sports.

Die Ster­ne des Sports wer­den auf drei Ebe­nen verge­ben. Auf der loka­len, der bron­zenen Ebe­ne, wer­den Ver­eine direkt von ihrer Volks- und Raiffeisen­banken ausge­zeichnet. Die jewei­ligen Sie­ger kommen wei­ter auf die „silber­ne“ Landes­ebene, wo die Preisverlei­hung von den Landes­sport­bün­den und den regio­nalen Genos­senschafts­verbün­den ausge­richtet wird. Der Sie­ger aus den Län­dern ist dann auto­matisch quali­fiziert für die Verga­be des Golde­nen Sterns auf Bun­des­ebene.

Auf dieser Seite erfahren Sie, wann der nächste Bewerbungszeitraum beginnt und wann sich Ihr Sportverein bei den "Sternen des Sports" bewerben kann. Alle Informationen für interessierte Sportvereine und Banken finden sich auf der Webseite des Wettbewerbs.

In 2018 wurden bereits folgende Auszeichnungen vorgenommen, die jeweiligen Gewinner dürfen auf weitere Auszeichnungen auf Landesebene hoffen:

VR-Bank Südpfalz

VR-Bank Südpfalz

Die VR Bank Südpfalz wählte folgende Vereine für die Auszeichnungen aus:

Gewinner des Bronzenen Stern: Turnverein im ASV Landau (1.500 € Geldprämie)

2. Sieger:  Turnerschaft Germersheim
3. Sieger:  Turnverein Offenbach &
                 Turn- und Gymnastikverein Leimersheim

5. Sieger:  Turn- und Sportverein Kandel

Siegerbild der Auszeichnung durch die VR-Bank Südpfalz
 

 

VR-Bank Südwestpfalz

Logo VR-Bank Südwestpfalz

Die Fachjury der VR-Bank Südwestpfalz wählte folgende Vereine für die Auszeichnungen aus:

Gewinner des Bronzenen Stern: Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken (1.000 € Geldprämie)

2. Sieger:  Förderverein Fussball United 03
3. Sieger:  Vereinigte Bewegungsspieler Zweibrücken
4. Sieger:  Turnverein 1891 Rammelsbach -Reha Sport-
5. Sieger:  RSC Pirmasens-Fehrbach
6. Sieger:  1. Schwimmverein Blau-Weiß Pirmasens
    (jeweils 250 € Geldprämie)

Siegerbild der auszeichnung durch die VR-Bank Südwestpfalz
 

 

RV Bank Rhein-Haardt

Logo RV Bank Rhein-Haardt

Die RV Bank Rhein-Haardt prämierte folgende Vereine:

1. Platz: TuS Altleiningen (500 € Gelprämie)
2. Platz: TSV Carlsberg (400 € Geldprämie)
3. Platz: VfR Grünstadt - Hockey-Abteilung (300 € Geldprämie) 

Sollten sich in den nächsten Jahren wieder mehr Vereine aus dem Leiningerland bewerben, erhalten selbstverständlich alle diese Vereine eine Anerkennung der RV Bank Rhein-Haardt.

Siegerbild der auszeichnung durch die RV Bank Rhein-Haardt